Erfolgreiche Unternehmenswebseiten – Wie bringe ich mein Unternehmen erfolgreich ins Netz?

Sie führen ein Unternehmen, das eine Webseite hat, aber die Webseite trägt bisher nicht maßgeblich zur Kundengewinnung bei? Oder schlimmer noch: Die Webseite erzeugt Kosten für Anschaffung und Pflege, die bisher nicht durch damit generierte Umsätze gedeckt sind? Dann ist es Zeit zum Handeln. Optimieren Sie Ihre Onlinestrategie mit unserer neuen Serie „Erfolgreiche Unternehmenswebseiten – Wie bringe ich mein Unternehmen erfolgreich ins Netz?“

webdesign-rostock-fragezeichen

Ihr Webdesign bereitet Ihnen Kopfschmerzen? In unserer Themenreihe erfahren Sie alle Infos direkt vom Experten

Der Erfolg einer Webseite hängt von 5 grundlegenden Faktoren ab: Strategie, Webdesign, Programmierung, SEO / Suchmaschinemoptimierung und Onlinemarketing. In jedem Teil dieser Serie werden wir einen dieser Faktoren detailliert beleuchten und Ihnen zeigen, worauf Sie bei der Umsetzung oder der Auswahl der umsetzenden Agentur achten sollten.

Kommentar schreiben »

Erfolgreiches Webdesign: 1. Die Strategie

Um Ihr Webprojekt zu einam nachhaltigen Erfolg zu führen, bedarf es bereits während der Konzeptionierungsphase einer durchdachten Planung, die alle möglichen Varianten sowie alle Risiken berücksichtigt. Idealerweise gehen Sie in vier Schritten vor, um das Optimum zu erreichen.

Webdesign-Strategien aus Rostock

Eine gute Webdesign-Strategie ist der Schlüssel zum Erfolg Ihrer Unternehmens-Webseite.

Zielgruppenanalyse

Für den Erfolg im Internet ist es wichtig, Ihre Zielgruppe und deren Bedürnisse zu kennen. Männliche Kunden haben andere Vorstellungen von Webseiten als weibliche, Kunden im besten Alter haben andere Bedürfnisse als Teenager. Analysieren Sie Ihre Zielgruppe und erstellen ein Konzept, das zu Ihnen und Ihrer Zielgruppe passt. Hierbei hilft eine alte Händlerweisheit oft weiter: Der Köder muss dem Fisch schmecken und nicht dem Angler 😉

Geschäftsmodellanalyse

Für eine umsatzstarke Onlinestrategie ist es wichtig, das Geschäftsmodell auf die Bedürfnisse der Internetnutzer abzustimmen. Wenn Ihr Geschäft beratungsintensiv ist, brauchen potentielle Kunden ggf. Infomaterialien zum Lesen oder zum Download. Ist Ihr Geschäft ‚eng‘ kalkuliert, müssen alle Möglichkeiten einer Margenoptimierung betrachtet werden. Schauen Sie sich Ihre Wetbewerber genau an und lernen Sie ggf. aus deren Erfahrungen im Netz.

Wettbewerbsanalyse

Im Internet ist der Wettbewerb nur einen Klick entfernt. Daher ist es hier besonders wichtig, seine Konkurrenz und die eigenen Geschäftszahlen zu kennen, um bestmöglich handeln zu können. Wie funktioniert ‚Ihr‘ Markt? Verkauft der Wettbewerb über Beratung und Qualität? Über Menge? Über den Preis? Welche technischen Optimierungsmöglichkeiten nutzen Ihre Konkurrenten bereits? Welche Potentiale bieten sich dadurch für Sie? Gibt es unbeachtete Nischen, die Sie erfolgreich besetzen können?

Onlinestrategie

Nach der Analyse kommt die Strategie für Ihre Webseite oder Ihren Onlineauftritt. Konzeptionieren Sie auf Basis Ihrer Erfahrungen und der Ergebnisse der vorangegengenen Schritte einen realistischen Fahrplan für die nächsten Quartale und Jahre. Kalkulieren Sie auch, ab wann sich die Investition in die neue Webseite amortisieren soll, schließlich dient sie nicht dem Selbstzweck sondern der Optimierung Ihres Geschäfts!

Ein Kommentar »

Erfolgreiches Webdesign: 2. Das Grafikdesign

Das optische Erscheinungsbild entscheidet oft unterbewusst über Kauf oder Nicht-Kauf eines Produktes. Ähnlich ist es bei Webseiten. Das Webdesign ist der sichtbare Teil Ihrer Webseite. Als gutes Webdesign bezeichnet man ein professionelles Layout nach Ihren Wünschen und den Vorstellungen Ihrer Zielgruppe. Denn erst wenn diese beiden Gruppen gleichermaßen zufriedengestellt sind, kann Webdesign funktionieren. Professionelles Webdesign besteht aus den Elementen Corporate Design, Navigationskonzept, Benutzerfreundlichkeit und dem sog. User-Experience.

Webdesign und Grafikdesign aus Rostock

Im Grafikdesign werden die Formensprache und die Farbgebung Ihres Webdesigns festgelegt. Mit Ihnen lassen sich beim Betrachter Emotionen wecken.

Der Begriff Corporate Design bzw. Unternehmens-Erscheinungsbild bezeichnet einen Teilbereich der Unternehmens-Identität (corporate identity) und beinhaltet das gesamte, einheitliche Erscheinungsbild eines Unternehmens. Dazu gehören die Gestaltung der Kommunikationsmittel (Firmenschriftzug oder Firmensignet) aber auch Geschäftspapiere, Werbemittel, Verpackungen, Internetauftritte sowie die Produktgestaltung. Konsequent eingesetzt dient es dem geschlossenen Auftreten in der Öffentlichkeit sowie dem schnellstmöglichen Erreichen eines hohen Bekanntheitsgrades durch den Wiedererkennungswert.
Das Navigationskonzept ist das Verkehrsnetz Ihrer Webseite. Ist es durchdacht und möglichst logisch aufgebaut, kommen potentielle Kunden schnell und einfach zu ihren Zielen und können bei Ihnen Waren kaufen. Ist es kompliziert und verwirrend, brechen potentielle Kunden ab und kaufen beim Wettbewerb. Doch nicht nur das Navigationskonzept trägt zur Nutzerfreundlichkeit bei – es sind auch weitere Faktoren wie kontrastreiche Darstellung, eindeutige Wortwahl und klare Bildsprache. Stellen Sie Ihren Kunden absolut in den Mittelpunkt. Wenn er sich wohlfühlt, funktioniert Ihr Geschäft. Entwerfen Sie Navigationskonzepte, die einfach und ohne große Strukturen funktionieren. Wenn Sie nicht weiterkommen, fragen Sie eine Webdesignagentur oder lassen Sie sich beraten.

Webdesign und Navigationskonzepte von Experten aus Rostock

Das Navigationskonzept und das Layout werden mit einem sog. Wireframe erstellt – darin lassen sich Inhaltsbereiche einfach und schnell skizzieren

User Experience ist ein bisschen wie Magie. Es sind die kleinen Zutaten, die bei Ihren Kunden plötzlich dafür sorgen, dass sie gerne bei Ihnen kaufen. Doch verlassen Sie sich nicht auf Magie, hinterfragen Sie kontinuierlich Ihre Nutzerstatistiken und Suchen Sie nach den besten Möglichkeiten, Ihre Internetnutzer glücklich zu machen. In einer Diplomarbeit an der Uni Rostock konnten wir z.B. herausfinden, dass das Einbinden einer kleinen vertrauenserweckenden Grafik in einem Onlineshop die Kaufquote der Besucher um über 18% steigerte. Probieren Sie solche und ähnliche Maßnahmen und schrecken Sie nicht davor zurück, Ihre Webseite kontinuierlich zu optimieren. Natürlich stehen Ihnen erfahrene Webagenturen für diese Schritte sicher auch gerne zur Seite.

Kommentar schreiben »

Erfolgreiches Webdesign: 3. Programmierung

Während wir in den Teilen 1 und 2 die ‚weichen‘ Disziplinen Konzeptionierung und Webdesign behandelt haben, geht es im dritten Teil ans Eingemachte: Die Programmierung. Hier sind die wichtigsten Themenfelder die Umsetzung nach dem W3C-Standard, die konsequente Umsetzung in HTML5, die Verwendung von Javascript & AJAX-Techniken sowie das Nutzen von Open Source Content Management Systemen, um die Projektkosten auch langfristig möglichst gering zu halten. Und was viele Unternehmer nicht wissen und daher oft zu teure Angebote annehmen: Auch SEO / Suchmaschinenoptimierung ist in weiten Teilen Programmierarbeit.

webdesign-rostock-programmierung

In der Programmierung Ihres Webdesigns liegt das Geheimnis des SEO. Gute Programmierung verschafft Ihnen Vorteile!

Der wichtigste Punkt für die Suchmaschinenoptimierung Ihrer Seite ist die sogenannte On-Page-SEO – also die technische Optimierung nach den Standards des W3C und den Google Webmastertools. Lassen Sie sich dabei keinen SEO-Voodoo verkaufen sondern ausschließlich nachweislich funktionierende Techniken, welche vom W3C und den Suchmaschinenbetreibern ausdrücklich erwünscht sind. Viele Platz 1-Positionierungen unserer Kunden sprechen bei dieser Vorgehensweise für sich.
Der brandaktuelle Standard zum Erstellen modernster Internetseiten ist HTML5. Damit sind animierte Inhalte ohne Flash-Plugins oder auch in Spalten gesetzte Texte möglich. Der Kreativität sind hier kaum Grenzen gesetzt. Lassen Sie Ihre Webseite nach diesen Standards umsetzen, um langfristig Kompatibilitt zu allen Nutzergeräten gewährleisten zu können.
Mit AJAX ist es möglich, Webseiten zu erschaffen, die sich so schnell und leicht bedienbar anfühlen wie ein installiertes Programm auf Ihrem Computer. Keine Ladezeiten, dafür schön animierte Wechsel bei Klicks auf neue Inhalte. Damit macht Ihren Kunden das Stöbern auf Ihrer Seite erst so richtig Spaß. Und das zahlt sich für Sie aus – versprochen!
Für entscheidende Preisvorteile empfehlen wir unseren Kunden ein Open Source Content Management System: Die Basis-Software ist komplett kostenfrei, Sie zahlen ausschließlich unsere Anpassung der Software an Ihre Wünsche. Zusätzlich haben Sie keine laufenden Lizenzkosten – das Endprodukt gehört zu 100% Ihnen. Die Umsetzung von Firmenwebseiten erfolgt dann z.B. mit dem CMS WordPress. Bei Onlineshops setzen Sie mit Magento in Kombination mit WordPress auf das richtige Pferd. Damit stehen Ihnen die modernsten und am einfachsten zu bedienenden CMS-Systeme zur Seite, die der Markt bietet – und das ohne Kosten.

Kommentar schreiben »

Erfolgreiches Webdesign: 4. SEO / Suchmaschinenoptimierung

Suchmaschinenoptimierung oder neudeutsch auch SEO ist für viele Unternehmer noch ein Buch mit sieben Siegeln. Dabei geht es nur um eines: Klicks. Wissenschaftliche Studien zeigen: Bei Suchmaschinen holt der oberste Treffer in den Ergebnislisten zwei Drittel aller Klicks. Die Plätze zwei und drei holen jeweils 10 Prozent ab, der Rest teilt sich auf die darunter gelisteten Ergebnisse auf. Suchmaschinenoptimierung oder Search Engine Optimization (SEO) ist die Kunst, Ihre Webseite auf die obersten Positionen bei den Suchmaschinenergebnislisten zu bringen. Denn nur wer dort zu sehen ist, wird geklickt.

Webdesign Rostock SEO Suchmaschinenoptimierung

SEO / Suchmaschinenoptimierung zieht Klicks an wie ein Magnet. Lassen Sie Ihre Seite von Rostocker SEO-Spezialisten optimieren!

Welche Schlagworte beschreiben Ihr Geschäft am besten? Welche Keywords nutzt die Konkurrenz, um gefunden zu werden? Welche Wörter sind bisher unbenutzt und bieten Nischenpotentiale? In der Keywordanalyse erarbeiten Sie einen detaillierten Plan Ihrer SEO-Strategie. Moderne Suchmaschinen wie Google und Bing ‚belohnen‘ Seiten, dieS von vielen anderen Seiten verlinkt werden und zeigen sie weiter oben an. Erarbeiten Sie Strategien, wie Sie viele Backlinks auf Ihre Seite bekommen können, ohne dafür zu Schwarzmarktmethoden greifen zu müssen. Dies ist neudeutsch mit dem namen Linkbuilding bezeichnet. Ein wichtiger Baustein zur Generierung organischer Backlinks ist Content Marketing. Worauf kommt es beim Erstellen von Inhalten an und was können Sie tun können, damit Ihre Inhalte von anderen Webmastern verlinkt werden? Seien Sie authentisch, produzieren Sie spannende Inhalte wie z.B. diese Artikelserie, die Sie gerade lesen. Solche Inhalte werden oft und gerne von Dritten verlinkt.
Analysieren Sie Ihre Nutzerströme! Wer sind Ihre Nutzer, woher kommen sie, was klicken sie an und wohin gehen sie? Wie lange verweilen sie auf einzelnen Seiten und warum brechen sie evtl. wichtige Käufe ab? Untersuchen Sie, was Ihre Kunden wirklich interessiert und wo Probleme lauern, die behoben werden sollten. Unsere Erfahrung zeigt, dass sich die Conversion Rate (prozentuale Verkaufsrate) dadurch leicht mehr als verdoppeln lässt. Wenn Sie all diese Strategien beherrschen, steht Ihrem Erfolg bei den Suchmaschinen nichts mehr im Weg.

Kommentar schreiben »

Erfolgreiches Webdesign: 5. Onlinemarketing & Social Media Marketing

Werbung ist die Kunst, auf den Kopf zu zielen und die Brieftasche zu treffen. (Vance Packard)

Onlinemarketing und Social Media Marketing von Experten aus Rostock

Eine Onlinemarketing- & Social media Marketing Strategie braucht gute Planung und exakte Kennzahlen. Unsere Experten aus Rostock beraten Sie zu allen Möglichkeiten

Soziale Netzwerke sind aus der modernen Gesellschaft nicht mehr wegzudenken. Hier werden Informationen ausgetauscht, hier werden Produkte direkt von Kunde zu Kunde weiterempfohlen. Für Großkonzerne ist Social Media Marketing nicht mehr wegzudenken, schließlich sind sie ein sehr günstiger und doch extrem effizienter Marketingkanal – wir zeigen Ihnen, wie Sie mit wenig Aufwand den maximalen Nutzen für Ihr Unternehmen generieren können.
Die Conversion Rate beschreibt den prozentualen Anteil der Käufer im Verhältnis zu allen Besuchern Ihrer Webseite. Die Conversion Rate Optimierung (CRO) ist also ein grundlegender Baustein, um Ihre Umsätze – und damit Ihre Gewinne – zu maximieren. In unseren Referenzen finden Sie Kunden, deren Conversion Rate wir mehr als verfünffachen konnten. Nutzen Sie diesen Umsatz-Booster!
Die Landingpage ist die Einstiegsseite, auf der Ihre Kunden Sie das erste Mal sehen. Der erste Eindruck entscheidet hier über Sieg oder Niederlage, Kauf oder Abbruch. Stimmt der Gesamteindruck (Corporate Design)? Findet der Kunde das, was er sucht in wenigen Sekunden (Navigationskonzept, Benutzerfreundlichkeit)? Wenn wir unsere Arbeit richtig gemacht haben, dann ernten Sie an dieser Stelle die Früchte.
Der Klassiker, um Kunden auf Ihre Seite aufmerksam zu machen ist Display-Werbung. Egal ob bunte Banner auf Webseiten oder Google Adwords: Wir zeigen Ihnen, wo Ihr Geld gut investiert ist und was Sie besser nicht tun sollten. Mit mehr als 10 Jahren Erfahrung im Online-Werbemarkt gehören wir hier zu den ‚alten Hasen‘ – uns macht hier niemand etwas vor und diese Expertise geben wir direkt an Sie weiter.

Kommentar schreiben »

Erfolgreiches Webdesign für Rostock – Schon ab 1499 EUR

Erfolgreiches Webdesign aus Rostock: Mit unserem Business-Paket erhalten Sie alles, was Sie für den optimalen Online-Auftritt Ihres Unternehmens benötigen. Ihre professionelle Visitenkarte im Netz, perfekt designt und programmiert. Damit sind Neukunden garantiert – und das zum Bestpreis.

Webdesign Rostock inkl. SEO

Professionelles Webdesign aus Rostock inkl. SEO und Schulung zum Bestpreis. Fragen Sie unsere Experten unter 0381 – 210 67 20

 

Im Businesspaket enthalten sind:

BERATUNG zum Webdesign

In unserer Beratung stellen wir Ihnen alle Möglichkeiten für Ihr Webdesign vor und erarbeiten mit Ihnen gemeinsam eine optimale Online-Strategie für Ihr Unternehmen. Wir untersuchen Ihre Zielgruppe und generieren Konzepte, um die Ansprache für diese ideal zu gestalten. Am Ende bestimmen Sie, welches Konzept Ihnen zusagt. Dann beginnen wir mit der Umsetzung im Webdesign und der Programmierung.

WEBDESIGN

Zum Webdesign gehört die Gestaltung einer OnePage, also einer Internetseite, bei der alle Inhalte auf einer einzigen Seite präsentiert werden. Moderne Webtechnologien erlauben es hier, Inhalte thematisch mit Tabs und Akkordeons zu gliedern und somit Struktur zu schaffen. So erhalten Sie die maximale Leistung zum minimalen Preis.
Ihr Logo ist Ihr Wiedererkennungswert. Selbstverständlich verwenden wir es auf Ihrer Webseite, um Ihr Unternehmen perfekt in Szene zu setzen. Damit passt Ihre neue Webseite perfekt zu Ihren Visitenkarten, Ihrem Briefpapier und zu Ihrem Logo. Bei der Erstellung richten wir uns voll nach Ihrem Firmendesign. Bei Bedarf kaufen wir zusätzlich Bildmaterial ein, um Ihre Webseite mit professionellen Fotos abzurunden.
Smartphones haben kleinere Displays als PCs oder Laptops. Daher ist es notwendig, dass Webseiten auch für Smartphones angepasst werden, damit sie auch mobil betrachtet werden können. In unserem Webdesign ist natürlich auch eine Mobilversion enthalten.

PROGRAMMIERUNG

Bei der Programmierung Ihrer Webseite legen wir Wert auf die Einhaltung der modernsten Web-Standards. Damit ist sichergestellt, dass Ihre Webseite zukunftsfähig ist und auch die Ansprüche moderner Suchmaschinen und Smartphones erfüllt. Einer unserer Schwerpunkte ist SEO / Suchmaschinenoptimierung. Das ist eine Anpassung der Webseite, damit sie besser durch Suchmaschinen gefunden werden kann. Hierdurch erreichen Sie höhere Rankings bei den führenden Suchmaschinen wie Google und Bing. Je besser Ihr Ranking ist, umso mehr Besucher bekommen Sie, die Sie zu Kunden verwandeln können.
Die Inhalte Ihrer Seite organisieren wir mit Tabs und Akkordeons – Tabs sind einfache Karteireiter, mit deren Hilfe sich Inhalte gut strukturieren lassen. Akkordeons sind ausklappbare Boxen, mit denen sich sehr viele Inhalte gleichzeitig auf einer Seite unterbringen lassen, ohne dass die Webseite überfüllt wirkt. Wenn Ihr Unternehmen wächst und Sie Ihre Webseite erweitern möchten, können Sie das jederzeit tun: Mit unserem modularen System können Sie Ihre Webseite schnell beliebig ausbauen. Kontaktformulare, Twitter/Facebook-Integration oder eine Google-Anfahrtskarte? Alles kein Problem!

SCHULUNG

Wir verwenden als CMS das weit verbreitete System ‚Wordpress‘, welches sich durch herausragend einfache Bedienbarkeit auszeichnet. In unserer Schulung erlernen Sie in kürzester Zeit, wie Sie Inhalte in Ihrer neuen Webseite völlig selbstständig ändern können“>Schulung am System.

Das Business-Paket für Ihren erfolgreichen Onlineauftritt erhalten Sie schon ab 1499 EUR. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung und vereinbaren Sie einen Beratungstermin mit einem unserer Spezialisten: Telefon 0381 – 210 67 20. Wir freuen uns auf Sie.

Kommentar schreiben »

Eigene Smarty Modifizierer erstellen

Die Template Engine Smarty wird benutzt um bei Webapplikationen die Trennung von Code und Design zu ermöglichen. Das hat bei der Entwicklung viele Vorteile und wird auch bei bekannten Shopsystemen eingesetzt.

HTML Code

HTML Code: Einen eigenen Smarty Modifizierer erstellen

Mit den Smarty Modifizierern hat der Entwickler die Möglichkeit einer Smarty Variable im Design ein entsprechendes Verhalten zuzuweisen und so den Inhalt zu modifizieren. Ein Modifizierer wird einfach mit einem | (Pipe) an die Variable angehängt und kann optional auch mit einem übergebenen Parameter (nach : ) erweitert werden.

Aber warum brauchen wir einen eigenen Smarty Modifizierer?

-> Die Standard Smarty PHP Bibliothek bietet sehr hilfreiche und vielseitige Modifizierer von haus aus an. Leider reicht das nicht nicht immer aus.

Im vorgestellten Fall soll beim übergegeben Inhalt ein bestimmter Text in der Formatierung des Designs hervorgehoben werden. Um nun einen eigenen Modifizierer dynamisch hinzuzufügen wird die Funktion register_modifier benutzt. Diese wird in der eigenen Smarty Klasse mit Modifizierer Namen und der auszuführenden Funktion definiert.

smarty->register_modifier('highlight', 'modifier_highlight');

Die PHP Funktion die nun das Verhalten des Modifiziers bestimmt ist nun hier abgebildet. Es wird der Inhalt und der Text übergeben. Wenn der Text gefunden wird, bekommt er einen eigenen HTML Inline-Bereich (span) und kann nun separat über CSS formatiert werden.

public function modifier_highlight ($string, $search)
{
 $string = preg_replace("/($search)/i", '<span>$1</span>', $string);
 return $string;
}

In der HTML Ausgabe wird die Smarty Variable nun einfach mit dem eigenen Modifizierer und dem Parameter ergänzt.

{$message.messageText|highlight:$search}

 

Kommentar schreiben »

Glashäger Mineralwasser. Weil’s von hier ist.

Glashäger Wasser auf dem Spion Konferenztisch

Glashäger Wasser auf dem Spion Konferenztisch

Der Spion ist ein Unternehmen aus Rostock. Wir kommen hier her, leben hier und kaufen Produkte von hier. Das gilt auch für das Wasser, das wir im Büro unseren Kunden anbieten – wir nehmen hier Glashäger Mineralwasser. Weil es schmeckt und weil es von hier kommt. Weil Mineralwasser nicht durch halb Europa gekarrt werden muss, bis es bei uns auf dem Tisch landet. Denn es bleibt am Ende doch nur Wasser. Ganz nebenbei bemerkt, gibt es aus Bad Doberan nun auch ’sanftes‘ Wasser. Nein, kein esoterisches Gebräu, einfach gutes Mineralwasser mit sehr wenig Kohlensäure. Schaut’s hier: http://www.glashaeger.de/produkte/produktpalette/produkte.php?pID=mwsa.
Denk vielleicht einfach mal daran, wenn du das nächste Mal im Supermarkt stehst und Wasser kaufst.

Dein Spion-Team

Kommentar schreiben »

Wie lokale Werbung auf MV-Spion.de funktioniert

MV-Spion.de, das größte soziale Netzwerk Nordostdeutschlands, ist für seine Nutzer komplett kostenfrei und finanziert sich über Werbeeinblendungen. Coca Cola, die Telekom und VW schalten bei uns Werbung, um auf ihre Produkte aufmerksam zu machen und die Verkäufe anzukurbeln. Doch wie kann ein lokaler Unternehmer MV-Spion nutzen, um sein Geschäft zu verstärken? Das zeigen wir hier an einem kleinen Beispiel:

Der Kunde: Mumpitz Indoor Spielpark Wismar

Das Produkt: Ü-18 Toben im Mumpitz

Die Kampagne: Ein Wallpaper, geschaltet ausschließlich in der potentiellen Zielgruppe

Die Kriterien: Nutzer im Alter von 18 – 35 Jahren, aus Wismar + Umkreis

Die Werbung wird also ausschließlich bei Nutzern angezeigt, die den Kundenkriterien entsprechen. Warum sollte man als Werbetreibender auch Geld für Werbung in Zielgruppen bezahlen, die einen nicht interessieren?

Und so sieht es dann aus:

Kommentar schreiben »

Offline vs. Online? Wie der Handel gegen die Onlineshops kämpft

Heute ist mir etwas Spannendes begegnet: Ein lokaler Händler hat den Kampf gegen die großen Onlineshops aufgenommen. Auf seiner Facebook-Seite  beschwört der Freiraum seine Fans, künftig doch bitte mehr Offline zu kaufen:

Offlinehandel kämpft gegen eCommerce

Rostocker Offlinehändler kämpft gegen eCommerce und Onlineshops

Dass dafür ein Online-Kanal genutzt wird, ist nicht die einzige Ironie in der Geschichte. Angeprangert werden Retourquoten von 70%, z.B. bei Zalando, und die damit verbundenen ökologischen Folgen. Ob es besser ist, wenn jeder Schuhkäufer einzeln mit dem Auto in die City fährt, um dort zu shoppen, bleibt bei der Betrachtung erst einmal offen. Auch die Nachbarschaftspflege ist ein Punkt, der angesprochen wird, damit verbunden natürlich der Erhalt urbaner Infrastruktur und Arbeitsplätze.

Offlinehandel prangert Retourquoten bei Zalando an

Rostocker Offlinehändler prangert Retourquoten beim Zalando Onlineshop an

Natürlich sind all diese Argumente gut und nachvollziehbar, erst recht aus der Perspektive eines Offline-Einzelhändlers. Doch erinnert das Trommeln stark an den Buchhandel, der vor knapp 10 Jahren begann, Amazon zum Bezelbub zu erklären, den es auszutreiben gelte. Das Resultat: Amazon ist heute weltweit Buchhändler Nr. 1 und verkauft in vielen Ländern der Erde inzwischen deutlich mehr eBooks als gedruckte Exemplare. Doch nicht nur Klamotten, Schuhe und Bücher werden inzwischen flächendeckend online gekauft – jeder sechste Euro wird in Deutschland inzwischen online umgesetzt, mehr als 20 Milliarden Euro fehlen dem stationären Einzelhandel inzwischen pro Jahr, die Wachstumsraten sind satt zweistellig und ein Ende ist derzeit nicht in Sicht. Stattdessen hat sich das Bild urbaner Ballungsräume inzwischen stark gewandelt: Kleine Buchläden sind z.B. in Rostock bis auf wenige Ausnahmen vollständig verschwunden, die Einkaufsmeilen werden inzwischen komplett von Franchisern besetzt. Einzelunternehmen? Eine Rarität. Und eins ist bereits jetzt klar: Die digitale Revolution ist der schnellste Wandel in der Geschichte der Menschheit. Niemals sind in so kurzer Zeit so massive gesellschaftliche und ökonomische Umbrüche vollführt worden. Bis zur flächendeckenden Mobilität der Menschen vergingen von der Erfindung der Dampflok bis zum Auto für jedermann Jahrhunderte. Zur vollständigen, globalen, digitalen Vernetzung, vom ersten PC bis zum Smartphone in unser aller Hosentaschen hat es nur wenige Jahre gebraucht. Dem lokalen Handel bleibt in Zeiten des radikalen Wandels nur wenig Spielraum für Fehler.

Kommentar schreiben »

Webdesign von Ostseewelle im neuen Glanz

Etwas 12 Millionen Bundesbürger nutzen mittlerweile die Onlineausgaben der Radiosender, dies ergab eine Studie im Auftrag des Bundesverbandes Informationswirtschaft BITCOM. Die Webseiten der Sender und deren Webdesign sind oft vielseitig und heutzutage mittels Laptop, Smartphones oder Tablet-PC jederzeit auch von unterwegs abrufbar.  Umso wichtiger war es Geschwindigkeit und Übersichtlichkeit bei der Neugestaltung des Webdesigns von Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern, ansässig in der Hansestadt Rostock, zu optimieren.

Neues Layout der Webseite von Ostseewelle HIT-RADIO

Neues Layout der Webseite von Ostseewelle HIT-RADIO

Den Jahreszeiten angepasste Hintergründe im neuen Webdesign der Ostseewelle

Den Jahreszeiten angepasste Hintergründe im neuen Webdesign der Ostseewelle

Illustrationen auf der Unterseite "Horoskope"

Illustrationen auf der Unterseite „Horoskope“

Unsere Aufgabe lag in der technischen und optischen Neuauflage der Webseite. Im neuen Webdesign konnte die markante und wichtige Farbe Rot des Unternehmens in ein, für das Auge angenehmere, Verhältnis gesetzt werden. Menü und Designelemente stehen in klaren Formen und Farben zueinander. Die grazilen Wellenlinien, in Kopf-, Blurb,- und Fußbereich des Webdesigns, stellen das Thema Radiowellenübertragung unterschwellig dar. Die Performanceprobleme wurden durch konsequenten Verzicht auf vorhandene Flashelemente und durch Einsatz intelligenter und moderner CSS-Architektur anstatt speicherintensiver Grafiken gelöst.

Social Media Elemente, wie der Link der Ostseewelle Fanseite auf Facebook, sind jetzt gut sichtbar als Icons im Kopfbereich der Seite plaziert. Programmübersicht, Webcam und Umfragen sind jetzt ohne zusätzlichen Klick auf jeder Seite erreichbar. Adress- und Kontaktdaten finden sich jetzt, ebenfalls auf den ersten Blick, im Fußbereich der Webseite wieder. Weniger ist oftmals mehr, deshalb wurden im neuen Layout nur wenige Verläufe verwendet. Neue und gewünschte Regionalität erhält das Design durch die Kartenumrisse Mecklenburg-Vorpommerns im oberen Bereich. Eigens für den Kopfbereich wurden vier, den Jahreszeiten angepasste, Hintergründe gestaltet. Als gern genutzte Unterseite erhielten die Horoskope Illustrationen. Für Bewegung und Aufmerksamkeit auf der Webseite sorgt der Blurb, ein Bereich der für aktuelle Themen, die in einer Zeitschleife durchrotieren, genutzt werden kann.

Wir danken Herrn Tino Sperke und Ostseewelle HIT-RADIO für das in uns gesetzte Vertrauen.

Ein Kommentar »

Top-Android-App: Öffi – ÖPNV-Auskunft

Wenn man ein gutes Beispiel für die Nützlichkeit eines Smartphones und seiner Apps – hier: speziell kostenlos für Android-Telefone – sucht, kann es kaum ein besseres Beispiel geben, als Öffi – das Auskunftssystem für den öffentlichen Personennahverkehr.

Öffi

In Sachen Usability bleiben bei der App von Andreas Schildbach keine Wünsche offen!

Auskunftssystem

Auskunftssystem „Öffi“ – Abfahrtszeiten, Richtungsangaben, Zustiegsalternativen etc.

Das Erste von drei Tools dieser App ist das beste Beispiel für Bedienungsfreundlichkeit: Nach dem Starten der Anwendung, werden dem Nutzer sofort die Abfahrtszeiten zu sämtlichen Haltestellen der direkten Umgebung angezeigt. Zu jeder entsprechenden Haltestelle wird dem Reisenden die Entfernung sowie die Richtung dargeboten, so dass ein Verpassen der Anschlüsse quasi ausgeschlossen ist. Das Ganze ist dann auch noch grafisch ansprechend aufbereitet… Respekt! Natürlich ist für diesen Service eine Internetanbindung erforderlich und GPS ratsam, aber darüber hinaus ist keinerlei Nutzerinteraktion von Nöten!

Ein weiteres Tool dieser App, welche mittels Menu aus jedem der verschiedenen Bereiche aufzurufen ist, stellt die Bereitstellung einer Vielzahl von Netzplänen dar. In diesem Zusammenhang ist die bemerkenswerte Abdeckung von Netzanbietern bzw. Verbänden verschiedenster Länder, Regionen und Städten zu nennen.

Netzplan+Routenplaner

Netzplan für Rostock und Routen- / Verbindungsplaner

Und abschließend bietet Öffi die Möglichkeit eine beliebige Strecke zwischen verschiedenen Städten zu planen. Auch hierbei bleibt der Benutzer von überflüssigen Abfragen verschont. Die Angabe des Start- und Zielortes reicht aus. Anschließend kann man elegant mit einem Fingerwisch in einer Zeitleiste navigieren und die passende Verbindung auswählen. Wow!

Selbst als überzeugter Autofahrer bekommt man Lust eine Tour mit dem ÖPNV zu planen.

Hier die Links:

 

2 Kommentare »

Annoying Bug in Smart Lists of Daylite 4

Some weeks ago we switched from Daylite 3 to Daylite 4. One of the big improvements besides the user interface in general was the introduction of smart lists a la iTunes. While Daylite 3 was a little hard to use in this field, Daylite 4 is a huge leap forward. There are nearly endless possibilities of filtering, combining filters and combining filters with sorting and combining sorted [and so on…].

But there seems to be a logical bug, destroying all these possibilities. And this is, how it doesn’t work: An inverted inversion of a filtered list shows totally different results, where they should be totally identical. A what? Here come the screens:

This way the filter is asked to show persons whose mailadress does not contain ‚@‘ – so that our helping hands can complete these datasets. But it obviously shows Persons who have mail adresses containing @ – so this filter definitely goes totally wrong.

 

Let’s try another one: This ins the ‚inverted inversion‘ of the filter above. This filter shows totally correct results:

 

So it works this way, why do I write this blogpost? Filtering this way is a bad way, if you want to combine many filters into one. If I want to select all Persons without a mailadress containing ‚@‘ who have an opportunity within the last 6 months, I can’t filter it this way. And by the way: the first filter shows terribly wrong results, this is a really bad bug for working with big data 😉

So please, Marketcircle-Team: Make me a happy data-conqueror and fix this bug.

 

Best regards from Germany,

your Spion Team

[Update, 15 hours later:]

Hey Stephan,

Thank you for bringing this to our attention. I was able to reproduce the issue and have sent a bug report to our Engineering department for further review.

Thanks,

Stacey Knapp
Marketcircle Support Team

Kommentar schreiben »

Wie man die Interaktion auf einer Webseite sofort um 25% steigert

Einer der spannendsten Aspekte für Webseitenbetreiber ist die Frage, ob den Besuchern die Seite gefällt und ob sie gerne auf der Seite bleiben und umherklicken. Daraus ergibt sich regelmäßig zwangsläufig die Frage, ob und wie der status quo optimiert werden kann. Wir demonstrieren heute an einem Beispiel, wie schon eine winzige Änderung die Interaktion auf einer Webseite von einem Tag auf den nächsten um über 25% steigern kann.

Vorher: Der Tooltip, den man sah, wenn man mit der Maus über ein fremdes Profilfoto auf MV-Spion.de fuhr:

Der alte Tooltip auf MV-Spion.de

Der alte Tooltip auf MV-Spion.de – ohne Interaktionsmöglichkeit

 

Hinterher: der seit gestern optimierte Tooltipp mit zusätzlichen Interaktionsmöglichkeiten:

Die Interaktion auf der Webseite wurde von einem Tag auf den nächsten um über 25% gesteigert

Die Interaktion auf der Webseite wurde durch den neuen Tooltipp von einem Tag auf den nächsten um über 25% gesteigert

Das Resultat: Von vorgestern zu gestern stiegen die vergebenen Sexy-Votes pro Tag um über 25% und die Freundschaftsangebote um über 10% an:

Steigerung der Interaktion durch Usability auf Webseiten

Die Zahl der Sexy-Votes stieg durch verbesserte Usability innerhalb 24 Stunden um über 25%

Kommentar schreiben »

Folgen von Rabattaktionen für Onlineshops

Jeder Onlineshop-Besitzer, wie auch jeder Einzelhändler muss sich bezüglich seiner Preisstrategie festlegen. Will er die Umsätze maximieren kann eine Strategie darin liegen, die Preise kurz oder langfristig zu senken. Eine mögliche Folge: die Gewinnmarge sinkt auf ein Minimum und der Abverkauf ist nicht mehr lukrativ. Soweit die betriebswirtschafliche Sichtweise. Wie reagiern die Kunden auf Rabattaktionen?

Im Einzelhandel ist zu beobachten, dass die Kunden nur noch dann bestimmte Produkte kaufen, wenn sie rabatiert sind (bspw. teuere Säft, Waschmittel, Rasierklingen etc.). Die Rabattfalle schlägt zu und die Umsätze sinken dauerhaft nach der Preisreduktion. Warum passiert dies? Der Kunde merkt sich den reduzierten Preis und setzt ihn als neuen Ankerreiz für zukünftige Kaufentscheidung. Am selbstbeobachteten Beispiel bedeutet dies, dass ich meinen Lieblingseistee für 99 Cent in der Werbung erhalten habe und nun einen Umweg in Kauf nehme, um dieses Getränkt NICHT für 1,29 EUR beim Supermarkt um die Ecke kaufen zu müssen.

Kann sogar eine Preiserhöhung sinnvoll sein?

Unter der Konstellation, dass der Otto-Normal-Verbraucher schlecht oder gar nicht den Wert eines Produktes einschätzen kann, versucht er seine Wertigkeit an Faktoren festzulegen, die außerhalb des Produktes liegen. Dazu zählen Verpackung, Verkaufsraum/ -ort, andere Produkte im Sortiment oder aber auch der Preis. Am Beispiel eines Schmuckhändlers: Ein bestimmter, sehr selten Stein wurde über einen langen Zeitraum nicht verkauft. Selbst Preisnachlässe von 50% halfen nicht weiter. Ein Verkaufspsychologe riet ihm dazu, den Preis zu erhöhen. Nach kurzer Zeit war der Schmuck an jemanden verkauft, der etwas ganz besonderes für seine Frau suchte, um sie wertzuschätzen.

Strategien, um den Umsatz anzukurbeln, ohne den Preis zu reduzieren:

1. Reziprozität nutzen

Anstelle einer Preissenkung kann eine kostenlose Zugabe in Form von „mehr Inhalt“ oder eines Zusatzproduktes (Spielzeug LKW im Bierkasten) die Rabattfalle mindern und sogar zur sog. Reziprozität führen. Der Kunde empfindet die Zugabe als Geschenk und fühlt sich verpflicht, dem Verkäufer treu zu bleiben, auch wenn die Aktion vorbei ist.

2. Reduktion des Angebotes

Beziffern Sie die Rabattaktionen als einmalig und zeitlich begrenzt. Danach ist das Produkt/ die Dienstleistung in der Form nicht mehr erhältlich.

3. Begründung

Wenn Sie kurzfristig den Preis reduzieren wollen, begründen Sie warum Sie diesen senken können und stellen Sie klar, dass es ein einmaliges und zeitlich begrenztes entgegenkommen gegenüber dem Kunden ist. Mögliche Gründe: Sommerschlussverkauf, Lagerräumung, Jubiläum, Schönwetterrabatt, etc.

Generell gilt, wenn die Preise über einen längeren Zeitraum im Keller sind, ist es sehr schwer, diese wieder zu erhöhen. Als Beispiel können hier Milchprodukte oder Elektronik-Artikel genannt werden. Setzen Sie daher Preisaktionen unter dem Gesichtspunkten der Verkaufspsychologie ein und kalkulieren Sie Ihre Marge stets unter dem Gesichtspunkt der Wirtschaftlichkeit. Dies gilt für Off- und insbesondere für Onlineshops.

Kommentar schreiben »

Wie löscht man eigentlich sein Facebook Konto? Wer Facebook den Rücken kehren möchte, muss schon um „Hilfe“ rufen…

Denn dort – in den Tiefen der Hilfeeinstellungen – ist der Link zur Profillöschung buchstäblich versteckt.

facebook konto / profil löschen

Wie kann ich mein Facebook Konto / Profil endgültig und dauerhaft löschen?

Uns liegt es fern dazu aufzurufen, jedoch muss es erlaubt sein, Aufklärung zu betreiben. Denn gerade in der letzten Zeit hörte man vermehrt von Nutzern, die ihren Account u.a. wegen erheblicher Datenschutzmängel (nicht zuletzt auch bei den mobilen Apps) endgültig löschen möchten. Diese Leute beklagen dann nach längerer Suche nicht selten, dass Facebook diese Möglichkeit offensichtlich gar nicht zur Verfügung stellt.

Denn Facebook unterscheidet zwischen dem Deaktivieren und dem dauerhaften Löschen des eigenen Profils. Und wen wundert es? Die endgültige Variante zu finden ist wesentlich kniffliger, als die „vorübergehende Auszeit“.

Herr Fröhlich vom Stern hat die Vorgehensweisen für den Hilfesuchenden Nutzer sehr gut beschrieben.

Aber es würde sich ja nicht um den US-amerikanischen Anbieter handeln, wenn nun alles sofort umgesetzt und endgültig wäre. Nein, es gibt für den löschwilligen Nutzer eine zwangsauferlegte Bedenkzeit von zwei Wochen. Und auch im Anschluss daran erbittet sich Facebook dann noch selbst eine Bedenkzeit von 90 Tagen, um das besagte Profil zu löschen. Dann aber nicht ohne einige Bereiche davon auszuklammern…

Falls man von den eigenen Freunden auf Fotos markiert wurde, werden diese Bilder natürlich nicht gelöscht. Man ist also auf das Wohlwollen seiner eigenen Freunde angewiesen, die „Reste“ hinter sich aufräumen zu lassen.

Naja, und was beispielsweise mit den, über die Zeit gesammelten biometrischen Daten aus Fotoverlinkungen & Co geschieht, weiss vermutlich auch nur Facebook allein?!? Denn schließlich sammelt Facebook parallel zu den Daten seiner angemeldeten Nutzer, auch die Daten derer Freunde u.s.w.u.s.f.

Wer nun nur noch den direkten Link zum Löschvorgang bei Facebook sucht – dem sei hiermit geholfen (vorher einloggen!).

P.S.: Unsere sozialen Netzwerke (MV-Spion.de, Familie-in-MV.de und Emmets.net unterliegen den strengen deutschen Datenschutzbestimmungen – wenn bei uns ein Profil gelöscht werden soll, kann das jeder Nutzer schnell und einfach realisieren. Seine Daten werden dann entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen nachhaltig gelöscht und anonymisiert.

Kommentar schreiben »

Zu intensive Suchmaschinenoptimierung / SEO: Wann straft Google ab?

Jeder, der eine Webseite betreibt, hat sich irgendwann schon einmal Gedanken über Suchmaschinenoptimierung (neudeutsch SEO) gemacht. Und nahezu jedem unserer bisherigen Kunden kamen dabei So Ideen wie „Wir packen all unsere wichtigen Keywords mit weißer Schrift in den weißen Footer unserer Seite“. Glücklicherweise konnten wir unsere Kunden davon überzeugen, dass solche „Aktionen“ eher schädlich sind und von Google abgestraft werden. Doch häufig stellten sie uns dann die Frage: „Was genau wird eigentlich von Google bestraft?“. Dieser Frage wollen wir heute endlich einmal die schuldige Antwort in Form einer Infografik nachschieben.

25 Beispiele, wann Google zu intensive Optimierung abstraft

 

Zu intensive Suchmaschinenoptimierung SEO Abstrafung

Zu intensive Suchmaschinenoptimierung/ SEO? Hier die wichtigsten Gründe für eine Abstrafung durch Google

Kommentar schreiben »

Suche nach Memcache-Schlüsseln

In vielen Bereichen unserer Communities (u.a. mv-spion.de, emmets.net und familie-in-mv.de) benutzen wir Memcache, um Inhalte, wie zum Beispiel Ergebnisse von Datenbankabfragen, zwischenzuspeichern. Dies bringt am Ende einen enormen Performancegewinn und entlastet zudem andere Server und Dienste.
Die Struktur von Memcache beinhaltet allerdings auch einen zentralen Nachteil: Jeder Wert wird mit einem sog. Schlüssel versehen, anhand dessen dieser gespeichert und anschließend wieder ausgelesen werden kann. Da Memcache allerdings kein zentrales Register (etwa einen Index), wie es Tabellen in Datenbanken haben, vorweisen kann, gibt es keine Möglichkeit, gezielt nach bestimmten Schlüsseln zu suchen, sofern man nicht die komplette Schlüsselbezeichnung kennt.
Dies macht das Auffinden von Werten, von denen man nur einen Teil der Schlüsselbezeichnung kennt, nahezu unmöglich.
Abhilfe schafft in diesem Fall das Projekt phpMemcachedAdmin. Dies bietet eine Weboberfläche, auf welcher gezielt nach einzelnen Schlüsseln gesucht werden kann.
Bindet man nun die Klasse „Library_Command_Server“, welche man dort direkt aus dem Quellcode beziehen kann, in seine bestehenden Webprojekte ein, so kann man zumindest intern auf die Suchfunktionalitäten zurückgreifen. Eine gezielte Suche und die anschließende Bearbeitung von bestimmten Memcache-Schlüsseln wird somit möglich. Allerdings sollte diese Suchfunktion nur unter Vorbehalt auf einem Live-System eingesetzt werden („Warning ! This thing is only for debuging issue, do not use it in a production environment as it can lock or impact your memcached servers performances. Also keep in mind that it does not list all keys. It lists keys up to a certain buffer size (1 or 2MB), and it list key that are expired.“).

Kommentar schreiben »