Webdesign von Ostseewelle im neuen Glanz

Etwas 12 Millionen Bundesbürger nutzen mittlerweile die Onlineausgaben der Radiosender, dies ergab eine Studie im Auftrag des Bundesverbandes Informationswirtschaft BITCOM. Die Webseiten der Sender und deren Webdesign sind oft vielseitig und heutzutage mittels Laptop, Smartphones oder Tablet-PC jederzeit auch von unterwegs abrufbar.  Umso wichtiger war es Geschwindigkeit und Übersichtlichkeit bei der Neugestaltung des Webdesigns von Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern, ansässig in der Hansestadt Rostock, zu optimieren.

Neues Layout der Webseite von Ostseewelle HIT-RADIO

Neues Layout der Webseite von Ostseewelle HIT-RADIO

Den Jahreszeiten angepasste Hintergründe im neuen Webdesign der Ostseewelle

Den Jahreszeiten angepasste Hintergründe im neuen Webdesign der Ostseewelle

Illustrationen auf der Unterseite "Horoskope"

Illustrationen auf der Unterseite „Horoskope“

Unsere Aufgabe lag in der technischen und optischen Neuauflage der Webseite. Im neuen Webdesign konnte die markante und wichtige Farbe Rot des Unternehmens in ein, für das Auge angenehmere, Verhältnis gesetzt werden. Menü und Designelemente stehen in klaren Formen und Farben zueinander. Die grazilen Wellenlinien, in Kopf-, Blurb,- und Fußbereich des Webdesigns, stellen das Thema Radiowellenübertragung unterschwellig dar. Die Performanceprobleme wurden durch konsequenten Verzicht auf vorhandene Flashelemente und durch Einsatz intelligenter und moderner CSS-Architektur anstatt speicherintensiver Grafiken gelöst.

Social Media Elemente, wie der Link der Ostseewelle Fanseite auf Facebook, sind jetzt gut sichtbar als Icons im Kopfbereich der Seite plaziert. Programmübersicht, Webcam und Umfragen sind jetzt ohne zusätzlichen Klick auf jeder Seite erreichbar. Adress- und Kontaktdaten finden sich jetzt, ebenfalls auf den ersten Blick, im Fußbereich der Webseite wieder. Weniger ist oftmals mehr, deshalb wurden im neuen Layout nur wenige Verläufe verwendet. Neue und gewünschte Regionalität erhält das Design durch die Kartenumrisse Mecklenburg-Vorpommerns im oberen Bereich. Eigens für den Kopfbereich wurden vier, den Jahreszeiten angepasste, Hintergründe gestaltet. Als gern genutzte Unterseite erhielten die Horoskope Illustrationen. Für Bewegung und Aufmerksamkeit auf der Webseite sorgt der Blurb, ein Bereich der für aktuelle Themen, die in einer Zeitschleife durchrotieren, genutzt werden kann.

Wir danken Herrn Tino Sperke und Ostseewelle HIT-RADIO für das in uns gesetzte Vertrauen.

Ein Kommentar »

Sportives Webdesign für Supremesurf Onlineshop

Bei Supremesurf findet man fast alles, was ein Surfer- oder Skater-Herz höher schlagen lässt. Im realen Leben gibt es den kultigen Laden schon lange. Unsere Aufgabe war es, für den bestehenden Surfshop in Rostock einen Onlineshop mit modernem Webdesign und sportlicher Aussage zu entwickeln.

Das Design der Starteseite des Supremesurf Onlineshops

Das Megamenü der Webseite

Die Suchmaske mit Filteroptionen für die Produktsuche

Im Webdesign des Surpemesurf Onlineshops wurden die Markenfarben Rot und Blau wieder aufgenommen und mit Weiß sowie Sandtönen kombiniert. Schaltflächen und Designelemente wurden mit ihrem geometrischen Charakter individuell auf das schon vorhandene Logo abstimmt, um ein harmonisch wirkendes Layout zu erhalten. Um einen schnellen Überblick über das umfangreiche Sortiment des Shops zu erlangen erhielt jeder Menüpunkt einen ausklappbaren Bereich sowie ein eigenes Icon. In diesem ausklappbaren Bereich befinden sich alle Produkte und Unterpunkte der jeweiligen Kategorie. Im Blurb, dem großen Bildbereich auf der Startseite, haben die Shopbetreiber Platz erhalten um auf Aktionen und Veranstaltungen hinzuweisen.

Das Vertrauen des Kundens beeinflusst maßgeblich die Kaufentscheidung. Deshalb findet man auf jeder Seite den Bereich „Zahlung, Versand, Sicherheit, Newsletter“. Klickt man auf eine Kateborie oder einen Menüpunkt gelangt man zur Suchmaske und Produktauflistung. Für jede Kategorie existieren Lifestylefotos, die die Lust zum kaufen steigern. In der Suchmaske links können Kunden beliebig filtern und auswählen und so Produkte angezeigt bekommen, die ihren Wünschen entsprechen. Für Persönlichkeit sorgen die Social-Media-Elemente wie der Link der Fanseite auf Facebook oder auf Twitter sowie die Adress- und Kontaktdaten im Fußbereich der Webseite.

Wir danken dem Team von Supremesurf für das in uns gesetzte Vertrauen.

Kommentar schreiben »