Ein durchschnittlicher Sonntagabend

Sonntag und Montag sind für uns erfahrungsgemäß die Tage mit dem höchsten Besucherandrang. Sonntag liegt der High Noon zwischen 19 und 21 Uhr. In dieser Zeit zählen wir derzeit ca. 300 bis 400 Seitanaufrufe pro Sekunde – Tendenz von Woche zu Woche stark steigend. Das stellt unsere Techniker und Entwickler immer wieder vor neue Herausforderungen – es macht den Jungs aus der Technikabteilung aber sichtlich Spaß, diese zu meistern. In den nächsten Wochen werden die ersten Neuerungen der Jungs auch für unsere Nutzer sichtbar werden – bis dahin bleibt es noch ein wenig spannend. Nur eines verraten wir vorweg: Wir haben viele Bedienabläufe der Seiten genau angesehen und optimiert. Die Seiten werden zukünftig also deutlich einfacher bedienbar sein – zusätzlich wird man weniger ‚herumklicken‘ müssen, um an die gewünschten Informationen zu gelangen. Wir stellen also auch in Zukunft voll die Wünsche unserer Nutzer in den Vordergrund. Denn unsere Nutzer sind es, die uns erst zu dem machen, was wir mittlerweile erreicht haben.

Kommentar schreiben »

Verstärkung für das Team

Und wieder gute Nachrichten vom Spion: nachdem wir lange gesucht haben, konnten wir nun geeignete Verstärkung für unsere Marketing- und Vertriebsabteilung gewinnen. In Zukunft wird also vielen Kunden die Stimme von Änne am Telefon begegnen. Zusätzlich wird das Entwicklerteam seit heute von Philipp verstärkt, die Technikmannschaft wächst also auch unaufhaltsam.

Herzlich willkommen im Team!

Kommentar schreiben »

Teamvergrößerungen – Supportverbesserungen

In den letzten Tagen konnten wir einige Neuzugänge für unser Team gewinnen. Damit können unsere Nutzer nun verbesserten (und vor allem schnelleren) Support erwarten. Und auch unsere Kunden und Informationslieferanten werden sich freuen, die Zeit bis zur Veröffentlichung von Daten können wir dadurch zukünftig drastisch verkürzen. Wir heißen alle neuen Teammitglieder des Spions herzlich willkommen – ohne euch würden wir dieses ganze Projekt schön lange nicht mehr gestemmt bekommen.

Kommentar schreiben »

Das Spion-Team wächst

Man muss auch loslassen können. Zum Beispiel dann, wenn man alleine nicht mehr all die Aufgaben bewältigen kann, die man gerne selbst erledigt oder der Freundeskreis für das ‚Outsourcen‘ von Aufgaben nicht mehr ausreicht. Also wächst das Spion-Team und mit ihm wächst auch der Spion. Wir begrüßen herzlich drei neue Mitarbeiter in unserem Team: Lisa, unsere fleißige und nimmermüde Marketingassistentin, Sebastian, der sich künftig mit geschultem Auge und frischen Ideen um das Spion-Design kümmern wird und Steffen, der das Technik-Team mit Motivation und Ehrgeiz verstärkt.

Wir danken euch, dass ihr uns das Vertrauen entgegenbringt, die Zukunft dieses Unternehmens mit uns gestalten zu wollen und freuen uns auf spannende und kreative Ideen.

Kommentar schreiben »